Die Mundgesundheitsstiftung

Die Mundgesundheit in den Medien: Schutz vor Corona durch Mundhygiene

„Ist mein orales Immunsystem fit genug, um mit dem Coronavirus klarzukommen?“, fragt sich Patient Lars Frick. Nach einem schmerzlosen biochemischen Test und einer genauen Untersuchung der Mundhöhle gibt sein Zahnarzt Entwarnung. Dieser betont die Wichtigkeit regelmäßiger Kontrolltermine, denn eine schlecht gepflegte Mundhöhle ist die Eintrittspforte überhaupt für Bakterien und Viren, so Dr. Brachwitz.

Die Mundgesundheitsstiftung

Die Mundgesundheitsstiftung

Die Stiftung leistet Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit, sowohl bei Medizinern aus verschiedenen Bereichen als auch bei Patienten der entsprechenden Risikogruppen.

mehr erfahren

Als oberste Pflicht hat sich die Stiftung der Erhaltung der Gesundheit und der Prävention von Parodontitis und Periimplantitis sowie der assoziierten Allgemeinerkrankungen verschrieben.

Die Mundgesundheitsstiftung wurde im Jahr 2010 mit der Zielsetzung gegründet die Zusammenarbeit zwischen Medizin und Zahnmedizin aktiv zu fördern und die Gesunderhaltung von Patienten voranzutreiben.

Gründungsinitiatoren waren Hugo Mathys, Aufsichtsrat MATHYS MEDICAL, Schweiz und Dirk-Rolf Gieselmann, Vorstand, IMOD Institute for Molecular Diagnostics, Deutschland.

Die Mundgesundheitsstiftung ist seit ihrer Gründung 2010 unabhängig und gemeinnützig. Mit ihrer ersten Initiative (IDI Paro) gemeinsam mit dem DEUTSCHEN ÄRZTEVERLAG wurden viele Mediziner erreicht.

Schließen

Die Mission

Die Stiftung fördert die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Medizin und Zahnmedizin zum Zwecke der frühzeitigen Diagnostik und rechtzeitigen Therapie von parodontalen Entzündungs- und Destruktionsprozessen.

mehr erfahren

Die Stiftung betreibt hierzu intensive Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit, sowohl bei Fachkollegen aus verschiedenen Bereichen des medizinischen und zahnmedizinischen Tätigkeitsfeldes (z.B. Internisten, Diabetologen, Hausärzten, Kardiologen, Rheumatologen, Gynäkologen, Parodontologen und allgemein tätigen Zahnmedizinern), als auch bei den Patienten der unterschiedlichen Fachrichtungen und entsprechenden Risikogruppen.
Interdisziplinäre Zusammenarbeit und Entzündungsprävention können so wesentlich zur Verbesserung der Mundgesundheit beitragen – zum Wohle der Patienten.

Schließen

Gesunder Mund, Gesunder Körper

Die Kampagne „Gesunder Mund, Gesunder Körper„ war der Beginn der gezielten Information einer breiten Öffentlichkeit, um die Mund & Körper Gesundheit in Deutschland aktiv zu fördern. Die Kampagne beruhte auf den Ansätzen:

mehr erfahren

– Informationen vermitteln
– Interdisziplinäre Ansätze fördern und kooperieren
– Initiative ergreifen: Mund & Körper Gesundheit erhalten

Ziel ist Förderung der interdisziplinären Kooperation zwischen den Fachbereichen der Medizin und Zahnmedizin zur gemeinsamen Bekämpfung der weltweit verbreitetsten, chronischen, bakteriellen Infektionserkrankung (WHO Report: hidden Inflammation No.1 = Parodontitis) sowie die Reduktion der kollateralen Wechselwirkungen mit Volkserkrankungen wie Diabetes, Rheuma, Herz-Kreislauferkrankungen sowie COPD, Osteoporose, Gebärmutterkorpus-Karzinom, Frühgeburtlichkeit und Fertilitätsstörungen. Der Erhalt volkswirtschaftlichen Leistungspotentials einer alternden Bevölkerung stellt darüber hinaus einen wichtigen Wirtschaftsfaktor da. Durch die Verlängerung der Lebensarbeitszeit ist der Erhalt der Leistungsfähigkeit der Bevölkerung von höchster Bedeutung – nur durch eine geeignete Strategie im Bereich der primären und sekundären Prävention sowie einer konsequenten interdisziplinären Zusammenarbeit kann das Ziel erreicht werden.

Schließen

Die Stiftung fördern

Sie möchten die Arbeit der Stiftung aktiv mitgestalten oder als Fördermitglied unsere Informations- und Aufklärungsarbeit mit Ihrem Förderbeitrag unterstützen?

mehr erfahren

Dann melden Sie sich über das Kontaktformular oder schreiben Sie uns eine Nachricht info@mundgesundheitsstiftung.de.

Sie möchten gerne Fördermitglied werden? Hier finden Sie das Antragsformular.

Schließen

Unsere Partner und Sponsoren

Treten Sie mit uns in Kontakt

Fördermitglied werden

Unsere Experten werden Sie innerhalb von 2-3 Werktagen kontaktieren.

Alle mit Sternchen (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kontaktdaten
0212-64 57 479 36
info@mundgesundheitsstiftung.de

Social Media

Fördermitgliedschaft Antragsformular
PDF downloaden

Schließen

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Website.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück